Frühling im Wald

Im Wald kann man wunderbar beobachten, wie sich die Jahreszeiten ändern. Wir heißen den Frühling willkommen und haben uns natürlich mit dem Osterfest beschäftigt.

Nach einigen frostigen Tagen, die gefüllt waren mit Spielen im Schnee, Eisplatten aufhacken und Rutschen auf dem vereisten Weg vor unserem Bauwagen, änderte sich jahreszeitenmäßig das Wetter. So hielt nun die Frühlingsfee Einzug in unseren Kindergarten und brachte Sonne und wärmere Temperaturen mit. Die Mooswichtel verabschiedeten sich von der Winterfee und bedankten sich noch einmal für den Spaß, den sie uns an den vielen winterlichen Tagen geschenkt hatte.

 

 

Wir konnten beobachten wie Schnee und Eis langsam dahin schmolzen und vor unserem Kindergarteneingang die Krokusse und Märzenbecher allmählich herauskamen.

 

 

Auch die Mooswichtel entfalteten sich wieder neu auf unserem Kindergartengelände. Es wurde gewerkelt und gebaut! So entstanden wunderschöne Blumen und Hasen aus Holz und ein neues Lager wurde gebaut. Auch unser „Waldgaststätte“ eröffnete ihren Außenbereich wieder.

 

 

 

Die Zeit verging wie im Flug und bald schon machten wir uns daran aus Blumentöpfen lustige Osternester zu gestalten. Die Mooswichtel gaben sich große Mühe und so entstanden schöne Tontöpfe mit fröhlichen Hasengesichtern. Ebenso wurden ausgeblasene Eier marmoriert und gekochte Eier gefärbt.

 

Nachdem alle Nester fertig waren und in unserem Werkelwagen gesammelt wurden, mussten wir eines Tages feststellen, dass die Nester fehlten, genauso wie unsere gefärbten Eier. Sie waren einfach verschwunden!!! Ob sie wohl der Osterhase geholt hatte???

 

Am Freitag vor den Osterferien machten wir uns auf zu einer schönen Waldwanderung. Als wir an unserem Rehplatz vorbeikamen, staunten unser Mooswichtel nicht schlecht – alle unsere Osternester hatte der Osterhase hier zwischen den Bäumen, Sträuchern und Gräsern versteckt – natürlich mit einigen Leckereien und einem unserer gefärbten Eier gefüllt! Die Kinder machten sich gleich eifrig ans Suchen bis auch das letzte Nest gefunden war. Nach getaner Sucharbeit ließen sich unsere Moosis wohlverdient einige Süßigkeiten schmecken. Mmh, lecker!!!

So konnten die Ostertage kommen!